FAQ zur Rechtsformgestaltung

Rückerstattung:

Rückerstattung gezahlter Umsatzsteuer im Ausland

Unternehmer, die der deutschen Umsatzsteuerpflicht unterliegen und vorsteuerabzugsberechtigt sind, können ihre im EU-Ausland und auch bestimmten Drittstaaten gezahlte Umsatzsteuern zurückholen. (27.06.2017)

Rückerstattung ohne Gutschrift

Wird ein Rechnungsbetrag ganz oder teilweise rückerstattet, erteilt der Unternehmer im Regelfall eine „Gutschrift“. (11.10.2013)

Rückerstattung ausländischer Quellensteuern

Anleger erhalten Quellensteuern anteilig zurück. (29.04.2013)

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Vergleichskosten Auto Pauschalsteuer Deutschland Buchführungspflicht Haushaltsnahe Dienstleistungen Urlaubszeit Meldungen Verpflegungsvergütung Gegenleistung Alterswertminderung Ursprungsortprinzip Freibetrag Steuer Bezugsgröße Bundesarbeitsgericht Entgelttransparenzgesetz Übermittlung Alterseinkünftegesetz Revision Verrechnungspreisdokumentation Zinsen geringfügige Beschäftigung Renovierung Dividendenabschlag EU-Beihilfeentscheidung Gebäudewert Zeitreihenvergleich Sachbezugswerte Kryptowährung Betrieb Betriebsstättengewinn Vermögensverteilung Arbeitszimmer Mehrwertsteuer Gewinnrückgang Bilanzstichtag Steuerfahndung Erbschaftssteuer International Einlagensicherungsfonds Darlehen Steuerlast Auslandsverluste Lohnsteueranmeldung Einkünfteabgrenzung Rechnungsnummer Gesellschaftsrecht Abgabenordnung steuerfrei